Türkei hoch gefragt

Türkei hoch gefragt

Flugchaos, Energiekrise und Inflation – obwohl die Vorzeichen für Ferien derzeit eigentlich weniger rosig sind, ist die Nachfrage für Türkeireisen ungebrochen hoch.

Carmen Doré, Managing Director beim Veranstalter FTI Touristik, weiss warum, hält Tipps für das Ende der Sommersaison bereit und verrät, inwiefern die Türkei speziell dieses Jahr ein Highlight im Winter sein kann.carmendore.jpg


Was überzeugt Reisende, sich für die Türkei zu entscheiden?

Grundsätzlich bietet die Türkei natürlich eine hervorragende Symbiose aus wunderschöner Landschaft, optimalen klimatischen Bedingungen, interessanter Kultur und einem ausgezeichneten Verständnis für touristischen Service und Gastgebertum. Was die Türkei zudem besser als viele andere Destinationen gemeistert hat, ist das Corona-Management. Als das Land 2021 neu auf die BAG-Liste der Risikoländer gesetzt wurde, blieben die Buchungszahlen dennoch auf einem guten Niveau. Viele Türkei-Reisende sind Stammgäste, sie kennen und vertrauen auf die Menschen vor Ort, die sich wirklich sehr dafür eingesetzt haben, dass Ferien so gut und sicher wie möglich durchführbar sind. On top steht die Türkei für ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Gerade jetzt, wo sich viele um die Entwicklungen von Gaspreisen und Inflation sorgen, ist das ein wichtiges Argument. Diesen Sommer haben wir entsprechend eine sehr hohe Nachfrage, die teilweise die Zahlen aus der Vor-Corona-Zeit 2018/19 übertreffen. 
Gibt es Neuheiten, die man auf dem Schirm haben sollte?

Wir haben unser bereits umfangreiches Portfolio gezielt mit neuen Familienhotels mit Aquaparks und Strandnähe ergänzt, aber auch neue Luxushäuser an Ägäis und Riviera aufgenommen. An der Riviera haben wir zum Beispiel in Side seit Juni mit dem Dream Aqua World ein neues Familienhotel mit einem riesigen Rutschenpark exklusiv für unsere Gäste im Programm. Ein besonderes Augenmerk an der Südküste gilt dem exklusiv für FTI-Gäste vorbehaltenem Gold Island Hotel: Das All-Inclusive-Resort liegt auf einer Halbinsel nahe Alanya und bietet Gästen mit drei Stränden, einem Aquapark für Kinder, einem weitläufigen Spa sowie moderne Zimmern, darunter auch Swim-up Rooms, wunderbare Ferien. An der Ägäis hingegen lockt neu bei uns in Fethiye das einer Lagune nachempfundene Familienhotel Liberty Fabay mit Extras wie Zimmern mit direkt Poolzugang und einem umfangreichen Wellness- und Wassersportangebot. Gerade an der Ägäis konnten wir zudem viele neue Häuser exklusiv für unsere Gäste sichern: Dazu gehören neben den Schwester-Hotels Ephesia Resort Hotel und Ephesia Holiday Beach Club auch das Palm Wings Beach Resort & Spa, allesamt in Kuşadası. Und weiter südlich haben wir in Didim mit dem Venosa Beach Resort & Spa einen Neuzugang, der mit seinem breiten Angebot für Erwachsene und Kinder sehr gut in unsere Portfolio-Philosophie passt.

 Wer es bislang noch nicht geschafft hat: Haben Sie persönliche Tipps für Türkeiferien jetzt zum Ende der Sommersaison?
Luxusliebhabern wird zum Beispiel das Ali Bey Resort Sorgun bei Side gefallen. Familien würde ich vor allem das Aquaworld Belek by MP Hotels empfehlen. Wir können für beide Fünf-Sterne-Superior-Häuser Nonstop-Verbindungen mit Corendon von Zürich nach Antalya bereitstellen, die nur bei uns im Verkauf sind, zum Beispiel mit Abflug ab 16. Oktober 2022. Für eine Woche Aufenthalt inklusive Flug und Transfers kommen zwei Personen im Doppelzimmer Deluxe mit All-Inclusive-Verpflegung im Ali Bey Resort auf einen Gesamtreisepreis von 2.616 CHF. Im Aquaworld Belek by MP Hotels gibt es die Woche im Doppelzimmer für Zwei mit All-Inclusive-Ultra-Verpflegung, Flug und Transfers schon ab 1.592 CHF. Natürlich haben wir auch noch viele weitere Angebote in petto.

Die Türkei ist nicht unbedingt bekannt als grosses Winterziel. Ist sie es aber im kommenden Winter dann doch?

Die Türkei eignet sich für diejenigen, die dem nasskalten Winter in der Schweiz entfliehen wollen. Das Klima ist speziell an der Riviera wunderbar mild, viele Hotels haben beheizte Pools, es gibt ein grosses Angebot an Wellness-Möglichkeiten und auch für Shoppingfreunde gibt es vielfältige Möglichkeiten. Gerade an der Rivera haben zudem in den touristischen Zentren einige neue Malls eröffnet. Für diesen Winter spielen aber auch noch zwei andere Themen eine Rolle: Zum einen kann es sich lohnen, zuhause die Heizung für einige Wochen oder Monate komplett abzudrehen und dafür Longstay-Ferien in der Türkei zu machen. Wir haben hier sehr attraktive Optionen – zum Beispiel für alle, die remote arbeiten können oder auch bereits nicht mehr arbeiten müssen. Andererseits findet im November und Dezember die Fussballweltmeisterschaft statt. Wer sich in dieser Zeit für eine Auszeit in der Türkei entscheidet, kann das Sport-Event hier voll geniessen. Während wir dann in der Schweiz die Spiele vermutlich eher vor den heimischen Bildschirmen verfolgen müssen, finden in der Türkei bei angenehmen Temperaturen die Übertragungen auf Grossleinwänden im Freien mit typischer Public Viewing Atmosphäre statt. Das ist natürlich ein anderes Erlebnis, wenn man dann mit Gleichgesinnten jubeln kann.

Bu haber toplam 2064 defa okunmuştur

HABERE YORUM KAT
UYARI: Küfür, hakaret, rencide edici cümleler veya imalar, inançlara saldırı içeren, imla kuralları ile yazılmamış,
Türkçe karakter kullanılmayan ve büyük harflerle yazılmış yorumlar onaylanmamaktadır.