Schwerer Angriff auf 22-Jährigen: zwei Täter geständig

Ende Februar 2020 wurde während der Freiburger Fasnacht ein 22-jähriger Mann angegriffen. Er erlitt schwere Verletzungen und war in ein Krankenhaus gebracht worden.

Am Sonntag, 23. Februar 2020, gegen 03:15 Uhr, wurde die Kantonspolizei informiert, dass ein 22-jähriger Mann bewusstlos am Boden liege, nachdem er von mehreren Personen angegriffen worden sei. Der Sachverhalt ereignete sich während der Freiburger Fasnacht in der Umgebung des Klein-Sankt-Johann-Platzes. Das schwerverletzte Opfer war in ein Krankenhaus gebracht worden. Trotz der raschen Intervention der Patrouillen, konnten die Täter zu diesem Zeitpunkt nicht angehalten werden.

Nach ersten Ermittlungen stellen die Beamten fest, dass das Opfer von zwei Männern gewaltsam und widerholt am Oberkörper, insbesondere im Bereich des Kopfes, verletzt worden war. Die mutmasslichen Täter, zwei 20 Jahre alte Männer aus der Schweiz und Italien, wurden festgenommen und in Anwesenheit eines Anwalts einvernommen. Sie wurden für die Dauer der Ermittlungen in Untersuchungshaft genommen.

Dank der technischen Ermittlungsergebnisse und der gegen sie gerichteten Untersuchungselemente, gaben die zwei mutmasslichen Täter die Tat zu. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Kapo FR

Bu haber toplam 3767 defa okunmuştur

HABERE YORUM KAT

UYARI: Küfür, hakaret, rencide edici cümleler veya imalar, inançlara saldırı içeren, imla kuralları ile yazılmamış,
Türkçe karakter kullanılmayan ve büyük harflerle yazılmış yorumlar onaylanmamaktadır.