Riesiger Rückruf: Mehr als eine halbe Million Autos betroffen

Audi, Porsche, Mercedes, Volkswagen und Opel wollen über 600'000 verkaufte Autos nochmal umrüsten. Es geht um eine Änderung der Abschaltvorrichtungen für die Abgasreinigung

Mehrere Auto-Hersteller rufen wegen Unregelmässigkeiten bei der Abgasbehandlung Hunderttausende Autos zurück. Hintergrund sind Ergebnisse der im Zuge des VW-Skandals gestarteten Nachprüfungen bei Dieselfahrzeugen.

Dies hat die Nachrichtenagentur AFP aus deutschen Regierungskreisen erfahren. Betroffen sind demnach in Europa rund 630'000 Autos von Audi, Mercedes, Opel, Porsche und Volkswagen.

Bei den betroffenen Autos wird bei bestimmten Aussentemperaturen die Reinigung der Abgase zurückgefahren. Das ist laut einer EU-Richtlinie zwar erlaubt, wenn ansonsten ein Motorschaden oder ein Unfall droht. Bei den betroffenen Autohersteller sei jedoch unklar, ob das Zurückfahren der Abgasreinigung dadurch gerechtfertigt sei.

Die Hersteller wurden den Angaben zufolge aufgefordert, dieses sogenannte Thermofenster zu beschränken. Daher folge nun der freiwillige Rückruf.

Bu haber toplam 1848 defa okunmuştur

HABERE YORUM KAT

UYARI: Küfür, hakaret, rencide edici cümleler veya imalar, inançlara saldırı içeren, imla kuralları ile yazılmamış,
Türkçe karakter kullanılmayan ve büyük harflerle yazılmış yorumlar onaylanmamaktadır.