Reiche werden noch reicher

Alle Millionäre zusammen besitzen gemeinsam fast die Hälfte des Weltvermögens. Und: Ihr Vermögensanteil wächst. Dies besagt eine Studie der Beratungsfirma Boston Consulting Group.

18,5 Millionen Haushalte oder ein Prozent der Weltbevölkerung haben Rücklagen im Wert von mindestens einer Million Dollar – umgerechnet rund 970'000 Franken. Gemeinsam besitzen sie damit 78,8 Billionen Dollar. Das sind 47 Prozent des globalen Vermögens. Im Jahr 2013 hatten die Dollar-Millionäre noch einen Anteil von 45 Prozent des Vermögens.

Die meisten Dollar-Millionäre gibt es in den USA – dort sind es acht Millionen. Es folgen China mit zwei Millionen und Japan (eine Million). Die Schweiz und Liechtenstein haben die höchste Millionärsdichte.

Das schnellste Wachstum bei den Vermögen verzeichnet die asiatisch-pazifische Region. Diese Weltregion dürfte Westeuropa als zweitreichste Weltgegend überholen.

Nach wie vor parken viele Wohlhabende ihr Geld in Steuerparadiesen – der Wert der Offshore-Vermögen wuchs laut Studie 2015 um 3 Prozent auf 10 Billionen Dollar. Beliebtestes Anlageland ist weiterhin die Schweiz, Singapur und Hongkong holen aber auf.

unbenannt-012.jpg

Bu haber toplam 2269 defa okunmuştur

HABERE YORUM KAT

UYARI: Küfür, hakaret, rencide edici cümleler veya imalar, inançlara saldırı içeren, imla kuralları ile yazılmamış,
Türkçe karakter kullanılmayan ve büyük harflerle yazılmış yorumlar onaylanmamaktadır.